LVV-Ökozentrum Werratal/Thüringen Betriebs GmbH
LVV-Ökozentrum Werratal/Thüringen Betriebs GmbH

Liebe Besucher,

                  

seit nunmehr 25 Jahren besteht das Unternehmen ÖW-Ökozentrum Werratal/ Thüringen GmbH in Vachdorf. Mit knapp 1650 ha Gesamtbetriebsfläche in den Orten Vachdorf, Leutersdorf und Belrieth gehört die heutige Agrar-Holding-Gesellschaft mit zu den größten und bekanntesten Biobetrieben Deutschlands.

Das Unternehmen wurde am 20.12.1991 durch 34 Gesellschafter neu gegründet und übernahm auf Pachtbasis ab 01.01.1992 die komplette landwirtschaftliche
Produktion incl. Inventar von der ehemaligen LPG Vachdorf.

 

Dieser Betriebspachtvertrag wurde 2001 durch einen Kaufvertrag abgelöst und damit die Vermögensauseinandersetzung mit den ehemaligen LPG-Mitgliedern abgeschlossen.

 

Markenzeichen des neugegründeten Landwirtschaftsbetriebes war von Anfang an die Umstellung auf ökologischen Landbau und damit das Einschlagen völlig
neuer Wege bei der Schaffung neuer Produktionsstrukturen in der Landwirtschaft. Ziel war es dabei, in unserem wirtschaftlich benachteiligtem Naturraum standort-
gerecht zu produzieren, nachhaltig und naturnah zu wirtschaften, geschlossene Produktionskreisläufe zu entwickeln, artgerechte Tierhaltung umzusetzen,die gebietstypische Kulturlandschaft zu erhalten und vor allem eine höhere Wert- schöpfung in unserer ländlichen Region zu realisieren.

Geschäftsführer Andreas und Matthias Baumann

Die Umsetzung eines umfangreichen Betriebsentwicklungs und -investitionsprogrammes ab 1995 und die Ausgründung der spezialisierten Tochtergesellschaften

  • LVV-Ökozentrum Werratal/Thüringen Betriebs GmbH
  • Werratal Landschafspflege und Naturfleisch GmbH 
  • Werratal-Ökoschweinehaltungs GbR Leutersdorf
  • Hofkäserei Belrieth GmbH

waren neben der Gründung des Kulturlandschaftsparkes „Oberes Werratal Vachdorf“ prägend für die Entwicklung der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes in Vachdorf und Umgebung. Innerhalb von zwei Jahrzehnten wurde bei gleichbleibender Flächengröße und rückläufiger Beschäftigtenzahl aus einem einseitig nur auf Rinder- und Schafhaltung orientierten Veredlungsbetrieb mit niedriger Produktivität ein Unternehmensverbund mit vielfältigen und effi zienten Produktionsstrukturen.

 

Überwiegend in geschlossenen Produktionssystemen werden heute folgende Geschäftsfelder betrieben:

• Milchviehhaltung (240 Milchkühe)
• Mutterkuhhaltung (270 Mutterkühe)
• Rindermast
• Schweinezucht (100 Muttersauen)
• Schweinemast
• Getreideproduktion
• Futterproduktion
• Lohnarbeit für Dritte
• Elektroenergieerzeugung (Biogasanlage 190 kW)
• Milchverarbeitung
 

Kennzeichnend für die Vermarktung unserer Produkte ist neben der Sicherung einer hohen Produktqualität ein beträchtlicher Anteil an Vertragsproduktion für
regionale Verarbeiter und Händler. Damit schließen sich die regionalen Stoffkreisläufe von der Landwirtschaft über Verarbeitungs- und Handelsbetriebe bis hin zum Verbraucher.

Zahlreiche Auszeichnungen, Ehrungen und Anerkennungen (z. B. Agrarkulturpreis, Förderpreis für ökologischen Landbau, Tierschutzpreis) zeugen von der Richtigkeit des seit 1992 eingeschlagenen Weges und der Akzeptanz unseres Betriebssystems in der Öffentlichkeit.

Anläßlich unseres Betriebsjubiläums danken wir Ihnen allen für Ihre engagierte Mitarbeit, Ihre Unterstützung und die freundliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Überzeugen Sie sich von der Leistungs- und Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens.

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächen nach den Vorgaben des KULAP (Thüringer Programm zur Förderung von umwelt- und klimagerechter Landwirtschaft, Erhaltung der Kulturlandschaft, Naturschutz und Landschaftspflege) und erhält dafür Fördermittel.

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächen im benachteiligten Gebiet und erhält dafür eine Ausgleichszulage.

Hier investieren Europa, die Bundesrepublik Deutschland, im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LVV-Ökozentrum Werratal/Thüringen Betriebs GmbH